Vom Können und Nichtkönnen

Der Kohn gibt Auskunft über sein Sexualleben, der Grün braucht ein Mittel für seine Potenz, der Finkelstein erzählt was im Beichtstuhl, der Levi hat zwei Schwestern, die für ihn sorgen, der Moische verständigt sich per Zeichenblock, der Herr Wastl glaubt, er ist witzig, Moses hadert mit Gott und zum Schluss gibt’s noch eine Gebrauchsanweisung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *